Archiv der Kategorie: Politik

Das stinkt zum Himmel

Das Problem an diesem Pferdefleisch-Skandal ist nicht, wie Menschen sich nun empören, dass sie Pferd vorgesetzt bekommen, wo Rind draufsteht. Das Problem ist das gehypte Getue, das dieses Thema einmal mehr zu so derartiger Unkenntlichkeit aufbläht, dass nichts mehr davon … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Menschen, Politik | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Eine neue Welt

17. Juli 2012, der Fifa-Boss Sepp Blatter gibt eine Pressekonferenz . Es war bereits höchste Zeit, dass der Schweizer sich endlich äußerte , denn die FIFA hatte mit Korruptionsvorwürfen zu kämpfen und Blatter wusste von den Schmiergeldern. Darüber war die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Menschen, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Was gesagt werden muss

Ist das nicht ein lächerlicher Irrsinn, der da gerade vorgeht? Normalerweise, wenn es um politischen Protest geht, heißt es doch immer: Das müssen mal Menschen zur Sprache bringen, die etwas zu sagen haben. Deren Wort Gewicht hat. Und deren Ruf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Menschen, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Muammar al-Gaddafi

Jetzt ist er tot, der große Diktator. Ermordet in der Stadt, in der er im Jahr 1943 geboren wurde und die seine letzte Hochburg in Lybien war, Sirte. Offenbar war Gaddafi von Rebellen überrascht worden, als er aus Sirte heraus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Menschen, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

In dubio contra hominem

Wenn morgen um ein Uhr nachts gerade eben der Donnerstag begonnen hat, wird Troy Davis sein Leben verlieren. Es wird im US-amerikanischen Gefängnis in Jackson, Georgia dann gerade 19 Uhr sein. Man wird ihn auf einer Liege fixieren und ihm … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Menschen, Politik | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wer Mensch ist und wer nicht

Normalerweise erschrecke ich nicht, wenn ich eine Zeitung lese. Über den Überfall von gestern, den Anschlag von vorgestern habe ich im Internet zumeist schon etwas gelesen. Wenn ich dann Zeitung lese, tue ich es meist, um die Hintergründe und die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Schattenzeit

Wenn die Endstation „Verzweiflung“ heißt Schales Neonröhrenlicht beleuchtet einen Gang der Psychiatrischen Klinik der Berliner Charité. Der Zuschauer sieht niemanden dort entlanggehen, denn es ist mitten in der Nacht, zumindest in der Hauptstadt und in diesem Moment. Ein so schlichtes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kultur, Politik | 3 Kommentare

Politische Selbstkritik

Politische (Selbst-)Kritik Ich habe das noch nie verstanden. Warum glauben Politiker immer so genau zu wissen, dass Selbstkritik ihnen mehr schadet als nützt? Ist es etwa der Gedanke daran, dass das Eingestehen von Schwäche im politischen Diskurs nicht erlaubt ist, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medien, Politik | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Wikileaks

Geheimhaltung – ein ambivalentes Phänomen Wenn ich etwas sage, dann bin ich dafür verantwortlich. Ich werde natürlich nicht dazu gezwungen, bestimmte Dinge zu sagen. Wenn ich es aber tue, dann kann ich dafür belangt werden. In Artikel 14 des Grundgesetzes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medien, Politik | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar